Was ist industrielles Röntgen (2D)?

posted am: 19 September 2018
Es handelt sich dabei um das Röntgen von bestimmten Gegenständen, wie Maschinen oder Produkten in der Industrie. Hauptsächlich wird das industrielle Röntgen durchgeführt, um Fehler in der Produktion aufzudecken oder bestimmte Schwachstellen feststellen zu können. Die Fehleranalyse macht also einen großen Anteil des industriellen Röntgens in 2D aus. Außerdem ist das industrielle Röntgen ein wichtiger Bestandteil des Produktionsprozesses in jeder Industrie. Durchgeführt wird das industrielle Röntgen mit Röntgengeräten, welche deutlich größer ausfallen als zum Beispiel in der Medizin.
[mehr lesen]

Kantenanleimmaschinen - zuverlässige Verklebung von Kantenmaterial

posted am: 2 August 2018
Schreiner und Tischler müssen in ihrem Berufsalltag Holzwerkstoffplatten und anderes Plattenmaterial anleimen. In großen Handwerksbetrieben stehen dafür stationäre Kantenanleimmaschinen zur Verfügung. In kleineren Werkstätten kommen jedoch mobile Geräte zum Einsatz. Dasselbe gilt für Baustellen. Häufig erfolgt der Einsatz von mobilen Kantenanleimmaschinen in Verbindung mit einer stationären Einrichtung. Das Arbeitsprinzip der Geräte ist schnell erklärt. Erst wird Schmelzkleber durch eine Leimrolle auf die vorbeilaufende Kante aufgetragen. Anschließend wird der Kleber durch die mobile Kantenanleimmaschine erhitzt.
[mehr lesen]

Wintergarten

posted am: 31 Mai 2018
Ein Wintergarten ist ein Raum, der entweder an das Hauptgebäude angebaut oder in das Hauptgebäude integriert ist, wie zum Beispiel an eine Residenz oder ein Büro. Der Winterraum oder -garten bietet viel Sonnenlicht und Ausblicke auf die Landschaft, während er gleichzeitig vor schlechtem Wetter schützt. "Solarium" ist lateinisch für den "Ort der Sonne". Solarien wurden in der gesamten europäischen Geschichte errichtet und sahen unterschiedlich aus. Gegenwärtig ist der Wintergarten oder das Solarium in Europa, Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Neuseeland beliebt.
[mehr lesen]

Schaumstoffzuschnitte - für Industrie und privat

posted am: 26 Februar 2018
Schaumstoff wurde in den 60'er Jahren entwickelt. Durch seine Erfindung standen der Industrie völlig neue Möglichkeiten zur Verfügung. Es konnten neue Produkte entworfen und bestehende verbessert werden. Dabei entstand der heute so beliebte und fluffige Stoff eher durch Zufall. In einer Abfalltonne kamen die Ausgangsprodukte versehentlich zusammen und reagierten miteinander. Vom Chemiker Dr. Otto Bayer, der für die Farbenfirma Bayer arbeitete, entdeckt, begeisterte es fortan die Massen. Heute werden Schaumstoff und Schaumstoffzuschnitte in Bereichen wie der Automobilindustrie, bei der Möbelproduktion oder in der Spielzeugherstellung genutzt.
[mehr lesen]